Orthopädie

Orthopädie 2017-03-27T10:37:14+00:00

Indikationen

In der Fachabteilung Orthopädie werden Rehabilitanden mit folgenden Erkrankungen behandelt:

[Auszug]

  • Degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Rehabilitanden nach endoprothetischer Versorgung z. B. Hüftgelenks-, Kniegelenks- und Schultergelenksendoprothesen
  • Rehabilitation nach Verletzungen bzw. operativen Eingriffen am Bewegungsapparat z. B. konservativ oder operativ versorgte Frakturen und Luxationen, auch von Polytraumata.
  • Rehabilitation nach Amputationen der unteren und selten der oberen Extremitäten
  • Sportverletzungen und Sportschäden z. B. Kreuzbandplastiken am Kniegelenk
  • Erkrankungen oder Verletzungen der Wirbelsäule und der Bandscheiben mit und ohne Beteiligung des Nervensystems, mit und ohne neurologischen Ausfällen
    (Wurzelkompressionssyndrom, Wurzelreizsyndrom)
  • Nachbehandlung von Bandscheibenoperationen und größeren Wirbelsäulenoperationen inkl. Fusionen
  • Kontrakturen, Fehlstatiken, Muskelerkrankungen
  • Behandlung von Osteoporose-Rehabilitanden, auch mit akuten Frakturen, chronischen Schmerzzuständen oder präventiv im schmerzfreien Intervall
  • Behandlung von Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Rehabilitation von bösartigen Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Chronische Schmerzstörungen
  • Rehabilitanden mit beruflichen Problemlagen der MBOR-Stufe A, B, C