Präventivkur nach Auslandseinsatz

Präventivkur nach Auslandseinsatz 2017-08-14T09:55:56+00:00

Durch die robuster gewordenen Auslandseinsätze sind die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr vermehrt physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Um diesen Entwicklungen frühzeitig entgegenzuwirken, konzipierte die KLINIK BAVARIA Freyung in direkter Kooperation mit der Bundeswehr das klinikeigene Leistungsangebot der Präventivkur nach Auslandseinsatz.

Grundbausteine insbesondere eine eingehenden medizinischen Eingangsuntersuchung und die therapeutische Betreuung. So werden gemeinsam mit jedem einzelnen Ziele erarbeitet, durch die Leistungsdiagnostik der aktuelle Leistungsstand erhoben und ein ausgeklügeltes Therapiekonzept erstellt. Dies steigert sowohl die individuelle Leistungsfähigkeit, sorgt aber auch durch Anwendungen der physikalischen Therapie und speziellen therapeutischen Entspannungstechniken für einen hohen Erholungsfaktor.

Komplextherapie

Weiterhin erarbeitete die Klinik Bavaria Freyung die sogenannte Komplextherapie. Bei dieser handelt es sich um ein ausgeklügeltes Programm zur Steigerung der körperlichen und mentalen Fitness durch eine Kombination aus verschiedensten sportlichen Aktivitäten, die je nach Jahreszeit variieren.

 

Leistungsangebot ganzjährig Frühling/Sommer/Herbst Winter
Schnuppertauchkurs Bogenschießen Schneeschuhwandern
Klettern; Kraft-, Fitness- & Ausdauertraining; Jogging-, Fahrradtouren

 

Langlaufen
Nordic Walking

Tai Chi, Qi Gong

Mountain Bike Eisstockschießen
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson Bergwandern
Wirbelsäulengymnastik Kajak- & Kanutouren

 

Soldaten und Familie

Gerade nach einem langen Auslandseinsatz ist es für viele Soldatinnen und Soldaten wichtig, die Zeit mit der eigenen Familie zu verbringen. Um dies auch während der Präventivkur möglich zu machen, bietet die Klinik Bavaria Freyung Soldaten, die in Begleitung des Partners sowie mindestens zwei Kindern anreisen, die Möglichkeit, spezielle Eltern-Kind-Zimmer zu belegen. Damit man aber auch an den Therapien teilnehmen kann, hat die Klinik eine hauseigene Kinderbetreuung eingerichtet, in der die Kinder während der Therapiezeiten rundum betreut werden. Weiterhin besteht auch für Schulkinder die Möglichkeit, außerhalb der Ferien am Unterricht der örtlichen Schulen teilzunehmen.